Seminare und Praxiswochen

Unsere Pflanzenmedizin besteht aus Wissen und Praxis: Mit Seminaren zu Permakultur, Destillation und Pflanzenheilkunde beantworten wir Schlüsselfragen unserer Zeit:
Wie sollen Pflanzen, die auf zerstörtem Boden wachsen, mit Chemie behandelt und mit Maschinen verarbeitet werden Heilung bringen ?
Ist es die biochemische Substanz, die auch in jedem Labor nachbaubar ist, die uns den Segen der Pflanzenwelt bringt ?
Oder ist da mehr, als Atome in definierter Anzahl und Anordnung ?

Unser Verständnis von “Gesundheit” hat sehr viel mit Seele, mit Achtsamkeit und Öffnung zu tun. Daher bauen wir nur einheimische Pflanzen auf einem Boden an, der schon lange keine schweren Maschinen oder fremde Zusätze gesehen hat. Die Heilung beginnt bei der Harmonie auf unseren Beeten, bei der liebevollen Hinwendung zu den Pflanzen, die uns Wohlbefinden bringen sollen.
So entsteht in Permakultur eine natürliche Vielfalt, die keinen Schutz, keine Ausgrenzung braucht, weil sie in sich stabil und gesund ist. Und aus dieser Vielfalt kannst Du finden, was Dich erweitert und trägt und nährt: Thymian, Schafgarbe, Kamille, Oregano, Salbei, Minzen, Melisse, Frauenmantel, Mädesüß, Beinwell, Calendula, Echinacea, Ysop, Wildrosen, Apothekerrosen, Urtica, ca. 30 verschiedene Sorten Äpfel, 7 Sorten Pflaumen und Reneclauden, Birnen, Walnüsse, Haselnüsse, Weißdorn, Schlehen…
Pflanzenmedizin – das heißt: Wissen und Praxis. Lerne mit und bei uns !