Praxiswoche Destillation (25. – 29. Juni 2021)

799,00 999,00 

Lerne die Destillation von Heilkräutern in unserer Praxiswoche. Wir ernten gemeinsam direkt aus unseren Permakulturgärten und verarbeiten die Kräuter zu kostbaren ätherischen Ölen und Hydrolaten. Bitte wähle zunächst deine Übernachtungsform (extern, Gruppenraum, Einzelzimmer auf Aditi) und vergiß nicht “kostenloser Versand” anzuklicken

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Lerne die Destillation von Heilkräutern in unserer Praxiswoche. Da wir professionell aromatische Kräuter anbauen und vor Ort weiterverarbeiten zu kostbaren Destillaten, erfährst Du alles was wichtig ist, um hochwertige Essenzen aus Heilpflanzen herzustellen.

25. – 29. Juni 2021

Alternativtermin: 13. – 17. August 2021

Im Juni ernten wir Kamille, Ringelblume und Salbei aus dem Permakulturgarten, bereiten sie für die Trocknung oder für die Destillation vor. Unsere Gärten bieten die reiche Vielfalt traditioneller Heilpflanzen. Manche werden als ganze Pflanze geerntet, von manchen nur die Blüten.
Hierbei gibt es viel Handarbeit – manche Stunde auf dem duftenden Blütenfeld, in der wir Dolde für Dolde, Stengel für Stengel mit Sorgfalt pflücken und dann zur Destille oder zur Solardarre bringen. Denn unsere Pflanzen kennen keine Maschinen und auch keine strombetriebene Verarbeitung.
Wir destillieren an einer 100-Liter fassenden Kupferdestille an offenem Feuer. Du lernst zu Alchemie und Technik der Destillation sowie zur achtsamen Vorbereitung der geernteten Pflanzen für diese Aufbereitung.

Die Praxiswochen kosten je nach der Art der Unterbringung, die Du wählst, 799 bis 999€ mit vegetarischer Vollverpflegung. Entweder, Du schläfst in einem unserer Gästezimmer (Einzelzimmer mit vegetarischer Vollverpflegung) oder Du sorgst in der Nähe selbst für deine Unterbringung (extern).
Am Abend wird gemeinsam gekocht und Erfahrungen und Ideen am Feuer ausgetauscht.

Alternativer Termin: 13. – 17. August 2021

Zusätzliche Information

Übernachtung

im Einzelzimmer, im Gruppenraum, extern

Bewertungen

  1. Fabian

    Vom Aufbau und Funktion einer Destille, bis hin zum selber destillieren einer eigenen Essenz. Hydrolate oder Pflanzenwässerchen genannt, wurden in diesem Seminar in einer 100l und einer 0,5l Destille hergestellt. Die Vorgehensweise ist gleich, doch die Endresultate mehr als interessant. Doch taten wir nicht nur destilliert! Es wurde im Garten mit angepackt, Kräuter gesammelt, gewogen und Vorbereitet für das Destillieren. Das Ganze spielte sich im Freien bei schönem Wetter ab. Abends wenn die Sonne unterging, wurde gekocht, gemeinsam gegessen und sich mit den Teilnehmern gegenseitig ausgetauscht. Jeder Tag war anders und voller Inspirationen.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*