Veröffentlicht am 1 Kommentar

Geist über Materie

Geist über Materie

Diejenigen unter Euch, die bereits einen oder mehrere Spirits aus unserer Kollektion zu Hause haben, wissen um die Besonderheit unserer Destillate. Oder haben eine Ahnung. Im heutigen Beitrag zeige ich noch einmal, wodurch es Wild Natural Spirit möglich ist, diese überragende Qualität zu erschaffen und warum die Spirits das Leben selbst aktivieren.

Wild Natural Spirit wurde nicht aus wirtschaftlichen Gründen ins Leben gerufen, sondern durch einen Traum ausgelöst, den Evelin im Jahr 2009 hatte. Die zentrale Aussage dieses Traumes bezog sich auf die Verbindung der Menschheit mit der Sonne.
Sie war im Sinne eines “Dienstes” aufgefordert, hier beizutragen und eine bestimmte Information mithilfe der Pflanzen für Menschen verfügbar zu machen. Explizit war in diesem Traum vorgegeben, daß dies auf “alten Wegen” erfolgen solle.

Und so kommt es, daß wir hier in einer Art und Weise produzieren, die erheblich zu der Wirkkraft der Spirits beiträgt:
Der Berg “Aditi” liegt abseits von Siedlungsgebieten und wir achten penibel darauf, daß Besucher/innen nur mit Einladung in das Biotop kommen. Geografisch liegen wir im grünen Herzen Deutschlands, in den Ausläufern der keltischen Heiligtümer “Gleichberge”, am Fuße des vulkanischen Strauffhain.
Sehr oft herrscht hier ein außergewöhnliches Licht.
Alle Handlungen werden im Geiste des oben beschriebenen Dienstes getan: Unsere Pflanzen kennen keine Maschinen – alles erfolgt in Handarbeit. Alle Pflanzen stammen vom Berg und wurden hier gezogen. Regelmäßige Rituale sorgen für Harmonie zwischen allen Wesen auf dem Berg und bringen Wildnis und Reinheit, wie sie unseren Destillaten auch innewohnen, in Einklang.

Wir bewirtschaften Aditi nicht nur ohne Maschinen, sondern vermeiden auch, unsere Pflanzen künstlichen, elektromagnetischen Feldern auszusetzen:
Das Trocknen in autarken Solar-Darren und das Destillieren auf offenem Feuer und mit Brunnenwasser (Aditi liegt im Wasserschutzgebiet der Thermalquelle) ist um ein Vielfaches aufwändiger, als das Arbeiten mit elektrisch betriebenen Anlagen. Selbstverständlich füllen wir die Destillate in Glasflaschen ab, deren Materialnachweis sicherstellt, daß auch diese frei von Belastungen sind.

Und auch wenn der Vertrieb sich hierdurch etwas langsamer – aber sicher – aufbaut: Die Spirits gehen nur den direkten Weg von Hand zu Hand – es gibt keine langen Transporte, keine Zwischenhändler und Umschlaglager. Das Netz an Wiederverkäufern, das derzeit im deutschsprachigen Raum entsteht – wird ausschließlich aus Kundigen bestehen, die die Spirits angemessen weitergeben können.
“Skalierbar” – wie der Kaufmann so schön sagt – werden die Spirits niemals sein. Mit unserer limitierten Jahresproduktion von etwas über 8.000 Flaschen gibt Aditi, was in ihr steckt und was sie im Jahreslauf regenerieren kann. Mehr werden wir nicht nehmen.
Es ist ohnehin nicht (nur) die reine Substanz, die in den Spirits wirkt, sondern eben genau dieses hier beschriebene Gefüge an Führung, Dienst, Intention, Achtsamkeit, Licht und traditioneller Handwerkskunst.
Geist über Materie.

Ich hoffe, Du kannst nun noch besser nachvollziehen, welche Kostbarkeit Du mit einem Destillat in Händen hältst und daß es derzeit wohl keine vergleichbare Qualität auf dem Markt gibt.