Veröffentlicht am

Kräutertabak

Zeit für Sternenstaub

Die Produktion unseres #Kräutertabaks ist enorm aufwändig. Erst werden die Blüten und Blätter von Hand aus unseren #Permakultur-Gärten gesammelt, dann in der Solar-Darre getrocknet. Hier erfolgt beim Leeren der Darre die erste Qualitätskontrolle: Denn für den aromatischen “Tabak” brauchen wir einen bestimmten Anteil von Blüten und einen bestimmten “Reifegrad” der Pflanzen.
Dann werden aus den unterschiedlichen Chargen die Mischungen hergestellt: Thymian, Salbei, Kamille, Schafgarbe und die gute Wasserminze für den #Sternenstaub – Urtica, Ysop, Kamille und Wasserminze für die #Lichtbrise.

Und dann – wenn Frau Rosenfeld mal Zeit und Muse hat – wird in einem gaanz friedlichen Flow all dies per Hand zerkleinert. Die Messer schneiden aber nicht fein genug, um die längeren Stängel alle zu erwischen. Also wird vor dem Abpacken in die 50-Gramm Beutel der Roh-Tabak nochmals gesiebt und handverlesen.
Erst dann verdient er das WNS-Label.
… und er könnte noch feiner sein … ich arbeite daran – gerade jetzt