Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Pflanzen und Tiere

Meine Hündin Selma ist schwanger – und ich habe null Erfahrung mit dem schönen Ereignis, das bevor steht. Zum Glück habe ich mehrere befreundete Tierärzte in meinem Umfeld – und einen guten Draht zur Pflanzenwelt.

Was uns letzte Woche jedoch zustieß, hat mich kalt erwischt: Selma begann abends plötzlich zu zucken, und das wuchs sich aus bis zu einer Art Epilepsie. Sie hatte sich draußen bei ihrem Abendspaziergang offensichtlich vergiftet. Wäre ich nicht in die Klinik gefahren, würde sie wohl nicht mehr leben – und die Babies auch nicht. Da wir nicht herausfinden konnten, womit sie sich vergiftet hat und ich sie nicht fortan einsperren möchte, habe ich ihr ein Schutzamulett gemacht: Ein Sackerl mit Kräutern, die insbesondere das Weibliche schützen und das Herz-Kreislaufsystem auf die Geburt vorbereiten. Unterstützt wird das durch die tägliche Gabe des Schafgarben-Reindestillats.
Das Amulett hat eine so schöne Ausstrahlung und erscheint mir tatsächlich wie ein Begleitengel neben Selma, daß ich begonnen habe, noch mehr Amulette zu fertigen – für Tiere und Menschen – und diese gebe ich mit Freude in die Welt.

So tauchen sie auch in dem schönen Weihnachtsset auf, das heute online geht.
Hier haben wir mehrere zauberhafte Geschenk-Ideen mit den Spirits für Dich und deine Freunde zusammengestellt, die allesamt bereits mit einem schönen Geschenkkorb, in einer Box oder einem Samtsäckchen zu Dir kommen.
Schau mal rein. Solange der Vorrat reicht….

Außerdem wurde ich eine TalkShow eingeladen 😀 – die WurzlHeimat, die federführend von Johann Nepomuk Maier arrangiert und produziert wird. Nepomuk interessiert sich für die feinstofflichen Phänomene in unserer Welt und lädt zu seinen Talkrunden Menschen ein, die ihr Bild von der Wirklichkeit über die Schulmeinungen und Mainstream-Ansichten hinaus erweitert haben und zum Teil Jahrzehntelang dazu forschen. Es ist mir Ehre und Freude, am 7. November auch bei der Sendung dabei zu sein. Im Vorfeld haben wir zwei Interviews aufgenommen – zu meinem Werdegang (Teil 1) und zu meiner Arbeit mit den Pflanzen (Teil 2). Die Youtube-Links sind jeweils hinterlegt.

So… jetzt wünsche ich uns allen eine segensreiche, gemütliche und lichtvolle Herbstzeit, ein sanftes Hineingleiten in die Samthände des Winters.