Bio Schafgarbe Naturreines Pflanzendestillat

(8 Kundenrezensionen)

24,00

Das Naturreine Pflanzendestillat Schafgarbe vereint ein das sanfte Hydrolat mit der Wirkkraft des ätherischen Öls der Schafgarbe.
100% biozertifizierte, handgesammelte Schafgarbe (Achillea millefolium); in Permakultur angebaut und vor Ort destilliert.
Ohne Zusätze abgefüllt.

Beschreibung

Das Naturreine Pflanzendestillat Schafgarbe vereint ein hautfreundliches Hydrolat mit der Wirkkraft des ätherischen Öls der Schafgarbe. Es wurde aus frischer, handgesammelter Schafgarbe gewonnen, die in unserem biozertifizierten Eigenanbau in Permakultur reifte. Bei der Destillation belassen wir das kostbare ätherische Öl im Hydrolat.
So kann es zur Weiterverarbeitung hochwertiger Arznei oder Naturkosmetik, als Aroma, Duft ebenso wie zur fein dosierten Direktanwendung eingesetzt werden.

Die Volksheilkunde setzt Schafgarbe eingenommen bei Unruhe, Fahrigkeit, Nervosität und Krämpfen ein. Äußerlich aufgetragen kennen wir sie als Hausmittel bei allen trockenen, geröteten Hautirritationen.
Als Gesichtspflege angewendet ist das Schafgarbe Pflanzendestillat eine blumige Wohltat für irritierte, zu Rötungen neigende Haut, die sich nach Schutz und Beruhigung sehnt.

Unsere biozertifizierten, ätherischen Hydrolate sind als Gesichtswasser gem. EU Kosmetik-Verordnung Nr. 1223/2009 zugelassen und als Nahrungsergänzungsmittel lebensmittelrechtlich akkreditiert. Sie sind im Rahmen vernünftiger Handhabung also innerlich und äußerlich anwendbar.

Beachte bei der wertschätzenden Nutzung unseres Hydrolats: In 100ml Hydrolat mit Öl gehen etwa 1000gr Schafgarbe ein – das entspricht etwa eineinhalb 10-Liter-Eimer voller zart-duftenden Blüten..

Deklaration der Inhaltstoffe laut INCI: Ingredients: Achillea Millefolium Flower Water
100ml Pumpflasche, aktuelle Charge gekühlt haltbar bis 01/2020.

Hier erfährst Du mehr über die Wirkweise des Schafgarben-Hydrolats

Wenn Du mehr darüber erfahren willst, was genau Hydrolate sind und wie Du sie anwenden kannst, lies unseren Beitrag Wofür sind Naturreine Pflanzendestillate?

8 Bewertungen für Bio Schafgarbe Naturreines Pflanzendestillat

  1. Ines M. Fischer

    Mir hat das Hydrolat der Schafgarbe sehr gut getan. Ich hatte eine Gesichtsrose auf der Stirn. Die Anwendung des Hydrolats hat bewirkt, dass keine(!) Narbe zurückblieb. Meine Haut ist seither weich und glatt wie ein Baby PoPo 😉 und ich BIN sehr glücklich 🙂
    Herzlichen Dank an “wild-natural-spirit.org” – wie schön, dass es DICH (Evelin Rosenfeld) gibt :-))

    Ines M. Fischer (www.wieder-glücklich-im-job.de)

  2. Ines M. Fischer

    Mir hat das Hydrolat der Schafgarbe ganz wunderbar geholfen. Ich hatte eine Gesichtsrose auf der Stirn. Die Anwendung des Hydrolats hat eine Narbenbildung verhindert und meiner Stirn wieder eine “Baby PoPo Haut” 😉 geschenkt – was mich sehr, sehr freut :-))
    Herzensdank an “wild natural spirit” <- wie schön, dass es sie ("samt" E. Rosenfeld) gibt.
    Ines M. Fischer
    http://www.wieder-gluecklich-im-job.de

  3. Werner Vlies

    Ich hatte einen argen, roten Ausschlag auf der Gesichtshaut. Nachdem die verschriebenen Sachen nicht halfen, habe ich das Hydrolat morgens und abends auf die geröteten, aufgeworfenen Stellen gesprüht. Nach drei Tagen war alles wieder gut.

  4. Monika

    Dieses Hydrolat benutze ich äußerlich und sprühe es in mein Gesicht und über meinen Kopf, es ist etwas Wunderbares. Was es bei mir und mit mir macht,kann ich gar nicht so genau sagen, aber ich mag es sehr.

    • Wild4

      Die Schafgarbe war bei den Kelten für die Initiation der Priesterinnen vorgesehen… vielleicht ist das ein Bild, was auch für Dich paßt.

  5. Stefanie M. (Verifizierter Besitzer)

    Ich benutze die Schafgarbe aufgrund meiner Östrogen-Dominanz. Mit meinen 51 Jahren habe ich immer noch wahnsinnig starke Monatsblutungen mit den üblichen Beschwerden. Ich sprühe das Hydrolat auf meine Pulsadern und verreibe die Innenflächen miteinander bis es eingetrocknet ist. Dann nehme ich mit einem tiefen Atemzug den Duft ganz tief in mich auf. Zuerst habe ich es nur während der Regelblutung 1-2 täglich mit jeweils bis zu 3 Sprühstößen ritualmäßig praktiziert. Jetzt bin ich dazu übergegangen, täglich 1x dieses Ritual durchzuführen, um generell meine Wechseljahr-Beschwerden und meine brachliegende Frauen-Thematik zu transformieren. Außerdem trinke ich 1x täglich einen entsprechenden Kräutertee (Schafgarbe, Frauenmantelkraut etc.) Die Schafgarbe hat mich zu dem Buch von Eva Marbach über die Östrogen-Dominanz geführt und ich fühle mich innerlich bestärkt, an meinen Ritualen festzuhalten. Auch wenn ich noch keine gravierenden Verbesserungen bemerke, so sind die Blutungen immerhin nicht mehr ganz so stark, so dass ich wenigstens wieder das Haus verlassen kann. Ich bemerke positive Veränderungen und habe das Schafgarbe-Hydrolat in meinen festen Tagesablauf mit eingebaut. Vielen Dank dafür, liebe Frau Rosenfeld!

  6. Kerstin Faulhaber

    Hallo Frau Rosenfeld, ich hatte Sie auf dem Weihnachtsmarkt in Ipthausen wegen meiner Tochter angesprochen und ich war erstaunt, wie genau sie die Probleme beim Atmen und die häufigen Erkältungen erkannt haben. Auch daß sie gesehen haben, daß die Schwester das gleiche hat aber ganz anders ist und auch etwas anderes braucht. Wirklich toll ! Jedenfalls hat die Schafgarbe gut gewirkt – und tut es immer noch. Alina geht jetz immer schon selbst zum Schrank und holt sie sich, wenn es nötig ist. Vielen Dank und viel Erfolg weiterhin.

  7. Margit E.

    Ein wunderbares Hydrolat – ich habe ein Ekzem im Gesicht eine Woche lang täglich morgens mit dem Schafgarbe-Hydrolat besprüht und sonst keine Medikamente/Arznei zur Behandlung verwendet. Die Haustelle heilt gerade wunderbar ab, das ging sonst nur mit cortisonhaltigen Cremes vom Hautarzt.

  8. Charlotte Zaum (Verifizierter Besitzer)

    Ich nutze das Hydrolat gerade für alle Arten von Hautekzemen….. vorwiegend wollte ich es für juckende Rötungen, zur Linderung im Akutfall – was bisher recht gut funktioniert.
    Auch das bei Neurodermitikern recht bekannte schuppige Ekzem im Ohr lässt sich mit dem Hydrolat äußerlich gut behandeln.
    Neben der äußerlichen Anwendung im Akutfall teste ich mich selbst mit der Einnahme des Hydrates durch das Wirkspektrum, ich probiere jetzt regelmäßig 1x tgl. einen Sprühstoß unter die Zunge. Ich bin selbst gespannt, ob ich evtl auch hartnäckige Ekzeme und Juckreiz langfristig mit der Scharfgabe besänftigen kann und berichte gerne zu gegebener Zeit wieder von meinen Erfahrungen……

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.