Praxiswoche Permakultur

Lerne bei Wild Natural Spirit in einem 35.000 qm großen Naturgarten die Kunst der Permakultur traditioneller Heilkräuter

… die Praxiswoche Permakultur rückt immer näher, die Anmeldungen fließen herein, die notwendigen bürokratischen Aufgaben und der große Verkaufsansturm sind langsam bewältigt.
Noch schläft das Land – auf den Kräutern liegt Rauhreif, die Erde ist fest, das Saatgut lagert im Keller.
Doch sobald der Boden aufgetaut ist und die Sonne beginnt zu wärmen, werden Spitzwegerich und Salbei, Lavedel und Stochenschnabel wieder um die Wette wachsen – und wir haben unsere erste “Jät-Runde” vor uns.

Permaklultur lehrt uns, zu beobachten und die natürlichen Gemeinschaften und wechselseitigen Dienste zu beachten. Daher ist das Jäten eine sehr feinsinnige Aufgabe – neben der handfesten Arbeit – denn nicht zum ersten Mal könnte es passieren, daß wir einen nicht-kultivierten Nachbarn in seinem Dienst für das Ganze begreifen – und lediglich umsetzen – statt zu kompostieren. So entstand unsere prächtige Schafgarben-Kultur.
Auch planen wir neue Kulturen – wie etwa den Thymian oder den Baldrian. Zwei Heilkräuter mit sehr unterschiedlichen Bedürfnissen – der eine wird in der andere über den Permakultur-Swale gesetzt, um das Wassergleichgewicht zu nutzen.
Diese und viele weitere Erfahrungen vermittelt die Praxiswoche Permakultur – neben einem friedlichen Zusammen-Wirken in kleiner Runde.
Es ist Zeit, Dich jetzt anzumelden – und Du hast die Wahl zwischen 3 Varianten: Du kannst außerhalb übernachten und nur den Tag mit uns teilen – oder Du übernachtest auf Aditi im Einzelzimmer oder im Gruppenraum.

Die Buchungsmöglichkeit findest Du hier: https://wild-natural-spirit.org/produkt/praxiswoche-permakultur-uebernachtung-im-gruppenraum-auf-aditi/

Bleibt nur zu hoffen, daß das Wetter paßt – der 4. März ist recht sportlich gewählt !

Unser Bio-Salbei wurde 2018 auf einer Fläche von 300 Quadratmetern gezogen und bildet nun Mutterpflanzen für eine Gesamt-Kulturfläche von 5000 qm in vielfältiger Permakultur
Die Salbei Ernte im ersten Jahr überzeugte nicht nur mit außerordentlich hohem Anteil an ätherischem Öl sondern auch durch die Kraft der Kräuter aus reiner Handarbeit
Beim Anlegen unserer Kräuterbeete achten wir nicht nur auf Pflanzengemeinschaften, die den Boden und seine Mikroorganismen im Gleichgewicht halten, sondern beziehen auch die Himmelsrichtungen ein
Auf Aditi werden die Permakulturen aus eigenem, biozertifizierten Saatgut gezogen oder aus dem uralten Bestand vereinzelt und kultiviert
Auf Aditi werden die Permakulturen aus eigenem, biozertifizierten Saatgut gezogen oder aus dem uralten Bestand vereinzelt und kultiviert Hier gedeiht der Ysop.