Ein Ritual gestalten

Rituale müssen geplant und vorbereitet werden. Neben den äußeren Voraussetzungen wie Zeit, Ort, Hilfsgegenstände und Ablauf gibt es innere Voraussetzungen, die die Teilnehmenden herstellen, bevor sie in ein Ritual gehen.

Ein Pflanzenopfer erfordert einen guten Grund:
Werde Dir bewußt darüber, mit welcher Bitte Du auf die Pflanzendeva zugehst.

Wenn Du Dein Anliegen selbst nicht ernst nimmst und innerlich ganz darauf ausgerichtet bist, kannst Du auch von der Pflanze keine Klarheit erwarten. Die Pflanze wird Dir lediglich helfen, Deine eigenen Kräfte zu verstärken und Deiner Ausrichtung die nötige Dynamik zu verleihen.. Betrachte sie wie eine Meisterin oder wie einen Katalysator. Es ist wichtig,  dass Pflanze, Pflanzenherkunft und ihre Formung als Ritualgegenstand (Bündel) von bester Energie und Qualität sind. Die Bündel von Wild Natural Spirit besitzen höchste Reinheit und Wirkkraft.

Wähle für das Ritual einen lichten, trockenen und vor allem stillen Ort, am besten in freier Natur.

1. Bereite den Ort vor: Entzünde eine weiße Kerze, stelle ein Wassergefäß auf, schenke der Erde Tabak, Mehl und roten Wein.

Markiere die Himmelsrichtungen um Dich herum. Wende dich zuerst nach Osten, dann nach Norden, nach Westen und nach Süden und rufe in jeder Position die Schutzgeister des Himmels.

2. Nimm dann das Bündel in die Hand und rufe die Deva der Räucherpflanze: „ (…) , ich rufe Dich und bringe ein Opfer. Denn Du bist stark und ich bedarf deiner Unterstützung. Schenke mir Reinheit und Kraft um … (hier formulierst Du deine Frage).“

3. Entzünde das Kräuterbündel mit der Kerze (kein Feuerzeug) am oberen Ende. Warte, bis etwa 1,5cm des Bündels glühen. Blas die restlichen Flammen aus. Der Artemisia-Rauch strömt in dicken Schwaden. Bewege das rauchende Bündel von oben nach unten, im Uhrzeigersinn um den Körper herum. Wiederhole dabei deine Bitte.

4. Laß den duftenden Rauch auf Dich wirken, nimm Kontakt zum Wesen der Pflanze auf und lausche deinen Eindrücken. Verharre in dieser lauschenden Haltung, bis du ein klares Zeichen dafür hast, dass der Pflanzen-Deva sich verabschiedet hat.

5. Schließe das Ritual ab, indem Du das Bündel mit Sand löscht. Gib das Ritualwasser aus der Schale in die Erde und verwische die Markierungen im Boden. Sorge dafür, dass keine Spur am Ort zurück bleibt. Außer der Kerze, die du nochmals sicherst und nicht löscht, sondern abbrennen lässt. Das Bündel versorgst du in einem weißen Tuch.  Du kannst es noch fünf, sechs weitere Male verwenden.

Comments on this entry are closed.