Don Mai Yaang (ต้นไม้ยัาง)

Bestellen

Räucherharz auf Rinde lieferbar ab sofort

 

Pharmakologie und Ökologie

Wir kennen Baum und Harz von den alten Thais und haben ihn im Dschungel Südthailands persönlich gesucht und gefunden. Zu den naturwissenschaftlichen und systematischen Daten recherchieren wir noch…

Don Mai Yaang ist ein schwarzes Harz aus den Yaang-Bäumen (Riesen – wundervoll, weil sehr groß und hoch – und zugleich mit ihrer papierartigen, rötlichen Rinde zart oder besser: zärtlich).

Nicht umsonst heißt das Harz “schwarzes Gold”: Es ist nicht leicht zu finden, denn der Baum muß es selbst offenbaren (eine Verletzung der Rinde oder des Stamms erzeugt NICHT das heilende Harz). Und wenn er Dich beschenkt mit einer natürlichen Öffnung in seiner Rinde, in der das “unreife” Harz sich wie goldener See sammelt, dann muß das “reife”, schwarze und duftende Harz von Hand behutsam von den Rändern gesammelt werden.

Wirkung als Räucherung:

Der Duft ist geradezu berauschend.
Er gibt uns unmittelbar das Gefühl, mit der Erde verbunden zu sein, Geborgenheit, Zuversicht und zugleich ruhige Klarheit stellen sich ein.
Den Harz auf Räucherkohle oder glühende Kokospellets gegeben könnt Ihr Rebirthing-Rituale vollziehen, in denen es um Rückverbindung, Geborgenheit und Verwurzelung geht.

Wir verkaufen den Räucherharz auf der natürlichen Rinde in kleinen Stücken von 3 – 9cm und in Päckchen von 10 – 30gr Gewicht à 16 €.

Comments on this entry are closed.