Cedronella canariensis

Bestellen

Räucherbündel lieferbar ab sofort.

Ökologie

Die Cedronella – oder auch Balsamstrauch – ist ein Lippenblütler. Die zitronig-balsamisch duftende Cedronella zeigt harzig-balsamische und zitrusfrische Noten mit Anklängen an Kampfer. Der Name Cedronella entspricht der Verkleinerungsform von Zeder und weist auf das Aroma hin. Cedronella canariensis wächst ausschliesslich auf den Kanaren.

 

Biochemie und Pharmakologie

Klassische ätherische Komponenten wie Myrcen, ß-Pineol, Limonen, Sabinon, Kampfer und andere geben der Cedronella canariensis ihren unwiderstehlichen Duft.

Die enthaltenen Terpene werden vielfältig in der modernen Medizin und Kosmetik genutzt, etwa in Haarwassern, Fungiziden, als Schmerzmittel, gegen Blähungen, Blutdrucksenker. Die Öe wirken zudem entzündungshemmend und abschwellend.

Wirkung als Räucherung

Das Räucherritual oder auch das einfache Pflanzenopfer der Cedronella canariensis wirkt herzöffnend.

Die Pflanzendeva vertreibt alle Hemmnisse und schweren Empfindungen und lässt den Energiekörper sich ausdehnen. Für das verborgene Potenzial einer Situation oder eines Menschen entsteht ad hoc Raum.

In den Guanchen-Ritualen findet die Cedronella daher besonders bei Initiationsriten oder zu Beginn von Visionsreisen traditionell Anwendung.

Comments on this entry are closed.