5 Wandlungsphasen bei Pflanzen – Resonanz mit der menschlichen Seele

by Evelin Rosenfeld on August 19, 2011

Die 5 Wandlungsphasen – Wind, Feuer, Erde, Metall, Wasser –  sind in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) eine Beschreibung energetischer Zustände zwischen den Prinzipien Yin und Yang. Die fernöstliche Diagnostik kennt keine „Krankheit“ oder „Fehler“ – sondern setzt an dem dynamischen Gleichgewicht dieser 5 energetischen Zustände an, um temporäre Ungleichgewichte zu verstehen und auszugleichen.

Diese Art der Betrachtung wurde von Evelin Rosenfeld auf psychologische Prozesse übertragen um dabei zu helfen, Persönlichkeitsaspekte zu reaktivieren, die aufgrund belastender Erlebnisse oder Vernachlässigung geschwächt wurden. Sie wurde in den frühen 90er Jahren von Michio Kushi gelehrt, wie diese Wandlungsphasen in der Natur und vor allem im menschlichen Körper wirken. Es gibt hier eine ganz eigene Diagnostik und phasenspezifische Therapien. Über die Jahre erforschte sie, wie dieses auf körperliche Zustände angewandte System auf psychologische und spirituelle Zusammenhänge übertragen werden kann. Ihre Methode basiert auf der Annahme, dass wir alle mehrere energetische Entitäten in Form einer Vision und bestimmter Potenziale in uns tragen. Sie zu erkennen, ausgewogen wertzuschätzen und miteinander auf eine gemeinsame, übergeordnete und integrierende Vision auszurichten, ist die Basis für eine vollständige und harmonische Entfaltung gegebener Fähigkeiten, Träume und Wirklichkeiten. Deshalb ist es hilfreich, die fünf Elemente, die uns überall – und am deutlichsten in der unberührten Natur – umgeben, wieder bewusst wahrzunehmen, sich ihrer Qualität und Wirkung anzunähen und eine wertschätzende Haltung zu ihnen aufzubauen. Das ist der erste Schritt bevor wir durch unser inneres Tor die eigenen Entitäten ansprechen. Jeder unserer inneren Persönlichkeitsaspekte ist durch eines dieser Elemente repräsentiert.Dabei unterstützen Sessions in freier Natur, wo die Kontaktaufnahme zu den Wandlungsphasen ganz unmittelbar erfolgt und ein Empfinden für die unterschiedlichen Energiezustände spielerisch entwickelt wird.

Bei ihrer Arbeit mit schamanischen Techniken verschiedener Kulturen entdeckte sie auch, dass bestimmte Pflanzen eine besondere Resonanz auf bestimmte Seelenzustände haben – und dass auch diese Pflanzen die Systematik der Fünf Wandlungsphasen wiederspiegeln.

Die drei “Pflanzenkreise” von Wild Natural Spirit enthalten jeweils fünf Pflanzen – eine jede entspricht einem dieser fünf energetischen Zustände.

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: